überuns 

Das Projekt ART HALL hat das Ziel urbane Kunst und ihre Künstler in ihrem vielseitigen Spektrum zu fördern und bei der Umsetzung ihrer Ideen zu unterstützen.

Die Ideologie hinter dem Projekt wurde 2014/2015 im Kreise von berliner Künstlern geboren und hat sich in den folgenden Jahren bis heute durchgesetzt und ständig weiterentwickelt.


Mit Entstehung der ArtHall auf dem Gelände der "alten Post", entwickelte sich schnell ein Ort der sich als multikulturelle Plattform für ausgewählte Künstler verstand. Hier konnten sie sich ausprobieren, vernetzen und ihr Talent in Form von sich stetig wechselnden Wandbildern und Ausstellungen einem breiten Puplikum zugängig machen. Zwangsläufig wurde der Bezirk über zwei Jahre zu einem berliner Urban Art Geheimtip.

Die ArtHall in Zahlen und Fakten

- zwei Jahre Kunst- und Kulturspot in Spandau

- ca. 3.000 m² wechselnd bespielte Wandflächen

- über 150 internationale Künstler aus über 25 Ländern
- 6 Monate kostenlose Workshops für Spandauer Jugendliche

- 7 Kunstevents Rund um urbane Kunst

- mehr als 800 Liter Fassadenfarben, tausende Sprühdosen und literweise

  Acrylfarben wurden verbraucht.

Seit dem 15. September 2019 ist das Gelände geschlossen und der Abriss der Gebäude wird noch im Laufe dieses Jahres beginnen.

 

ByeBye alte Post!

FOTOS

Soweit nicht anders Gekennzeichnet ist das fotografieren der Werke auf dem Gelände ausdrücklich erwünscht.

FAIR-Play ist uns wichtig. Wir geben uns mühe Kunst und Künstler zu supporten, dasselbe erwarten wir von unseren Besuchern im Rahmen ihrer Möglichkeiten auch.

Beim teilen in sozialen Netzwerken bitte den Künstler sowie die Location nennen bzw. verlinken.

 

Alle Nutzungsrechte der AH-Werke liegen ausschließlich bei der ART HALL und den jeweiligen Künstlern.

Einer kommerziellen Nutzung von Bildmaterial der ART HALL wird generell Untersagt!

FOTOCREDITS & -INDEX:

stereoTYPE: SokarUno Galerie

D&: Calligrafreaks Dronenfoto für den ARTwalk 3 Flyer.

Glime: Alle weiteren Fotos.

K: Thx 4 support!

Die Bildrechte liegen bei den jeweiligen Künstlern und der UAH.

UNSERE SUPPORTER

MONTANA Cans

MELDE Spandau

SPANDAUER UFER

RADIO SKATEBOARDS

IRIEDAILY
SEARCH & DESTROY

FRITZ KOLA

FADICE BAR

X-PRESS

SPECIAL THX 

geht an alle Künstler für Eure Zeit und Euer Talent.

XD

Armin, Hannes, Caro, Kev, Valentina, Ani, Katha, Andrea, Gerrit, René, Hakkie, Till, Miquelle, Raffael & Annika.

Impressum

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© UAH 2019

UrbanArtHall@gmail.com

1000 BERLIN 20